Kyvetin SOS Skin Repair Tipps

Abschürfungen bei Hund und Katze pflegen 

Erste Hilfe bei Hund und Katze: Tipps für die Nachpflege von Schürfwunden

Im Garten herumtollen, ausgiebige Spielsessions oder die große weite Welt erkunden – im Alltag von Hunden und Katzen geht es oft turbulent zu. Das soll auch so sein, was wäre schließlich ein Leben ohne Spaß und Abenteuer! Manchmal können sich unsere geliebten Haustiere jedoch dabei kleine Schrammen und Verletzungen zufügen. Um die Haut zu stabilisieren, sind richtiges Handeln und eine passende anschließende Pflege wichtig. Wir klären über Erste-Hilfe-Maßnahmen auf und geben wertvolle Tipps, wie du den Heilungsprozess der Haut unterstützt.

Was ist zu tun, wenn sich dein Hund oder deine Katze verletzt?

Ruhe bewahren: Hektische Bewegungen und eine aufgeregte Stimme können den Stresspegel des Haustieres erhöhen. Nähere dich deinem Tier zwar zügig, aber gelassen und rede in einer sanften Tonlage mit ihm.

Behalte im Hinterkopf, dass selbst die liebsten Hunde und Katzen sich verteidigen oder im Freien wegrennen können.
Schutzmaßnahmen wie ein Anleinen können hier helfen.

Ist-Zustand beurteilen: Begutachte die Verletzung und den allgemeinen Gesundheitszustand deines Vierbeiners. Achte dabei auf den Schweregrad der Verletzung und Indikatoren wie Atmung, Ansprechbarkeit und Schmerzempfinden.

Erste Hilfe leisten:
Leichte, problemlose Verletzungen kannst du selbst versorgen. Idealerweise hast du zu Hause ein Erste-Hilfe-Set parat. Auf Reisen mit Hund und bei Tagesausflügen gehört Zubehör wie Pinzette, eine Wasserflasche und entzündungshemmende Gele oder Sprays mit in die Tasche.

Worauf ist bei der Nachpflege von Schürfwunden bei Hund oder Katze zu achten?

Wer kennt es nicht: Selbst bei kleinen Abschürfungen unseres Vierbeiners machen wir uns große Sorgen. Dabei besteht in diesen Fällen kein Grund zur Sorge: Es handelt es sich hierbei um oberflächliche Verletzungen. Das heißt, sie entstehen durch Abrieb an der obersten oder mittleren Hautschicht. Bei Abschürfungen sieht die Erste Hilfe wie folgt aus:

Falls danach noch kleine Steine oder sonstige Verunreinigungen vorhanden sind, entferne diese behutsam mit einer sterilen Pinzette.

Wickle keine Mullkompressen um die betroffene Stelle – harmlose Abschürfungen heilen am besten in einem feuchten Milieu.

Im nächsten Schritt trägst du je nach Hautpartie regenerierendes und entzündungshemmendes Gel oder Spray auf.

Erste Hilfe bei Hunden und Katzen mit abgeschürfter Pfote

Zwar ist die Haut an den Pfotenballen mit einer Hornhaut versehen – doch auch sie kann von äußeren Einflüssen beansprucht werden. Reibungen durch Rollsplitt oder eingewachsene Krallen können schnell zu abgeschürften Pfoten bei Hunden und Katzen führen. Kleine Schrammen und oberflächliche Verletzungen kannst du reinigen und mit anschließender regenerierender Pflege versorgen. Bemerkst du bei deinem Hund trockene, rissige Pfoten?

Im Artikel Pfotenpflege bei Hunden erfährst du, wie die Haut wieder gesund und geschmeidig wird und wie du Hautreizungen gezielt vorbeugst.

Hund oder Katze hat eine leichte Bissverletzung – was ist zu tun?

Egal, wie sehr du aufpasst – Rangeleien zwischen Artgenossen oder Hunden und Katzen lassen sich leider nicht immer vermeiden. Wegen des Infektionsrisikos gilt es zunächst, tiefe Bissverletzungen auszuschließen. Diese Art von Verletzung ist jedoch nicht immer auf den ersten Blick richtig einschätzbar. Besonders die Bisse von Katzen können oberflächlich einen harmlosen Eindruck machen, aber tief liegen. Gehe daher auf Nummer sicher und lass die Stelle von deiner Tierärztin oder deinem Tierarzt begutachten. Anschließend ist auch hier auf ein effektive Nachpflege zu achten. Behalte die Stelle in der nächsten Zeit immer im Auge und helfe der Haut mit Sprays oder Gelen, wieder eine starke Barriere aufzubauen.

Hautpflege bei Hunden und Katzen nach OP: Was tun, wenn die Narbe juckt?

Eine Operation kann schon längere Zeit zurückliegen und dennoch kommt es gelegentlich vor, dass die alte Narbe juckt. Setze daher gleich von Anfang an auf eine bestmögliche Nachpflege. Das Auftragen von natürlichen Sprays und Gelen versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Darüber hinaus kann die Versorgung helfen, Juckreiz entgegenzuwirken und die Hautgeneration voranzutreiben. Kontrolliere die betroffene Hautstelle regelmäßig und gehe bei unklaren Symptomen wie starkem Juckreiz oder Entzündungen zum Arzt. Tipps gegen Juckreiz bekommst du in unserem Beitrag Juckreiz bei Hund und Katze.

Verletzungen bei Hund und Katze: Ab wann muss ich zur Tierärztin oder zum Tierarzt?

Fälle, die über leichte Schürfungen hinausgehen, erfordern eine schnelle, tierärztliche Behandlung. Dazu zählen zum Beispiel tiefere Verletzungen oder Verbrennungen auf der Haut. Je nach Art der Verletzung können Behandlungen wie ein operativer Eingriff, die Gabe von Antibiotika und das Tragen eines Verbandes erforderlich sein.

Effektive Nachpflege von schwer heilenden Wunden

Ob kleine Schürfungen, abgeschürfte Haut an den Pfoten oder alte OP-Narben – bei allen drei Fällen kommt es auf eine optimale Versorgung an.

Mit einem innovativen Regenerationsprinzip kannst du Entzündungen vorbeugen und den Regenerationsprozess positiv beeinflussen. Nicht nur die Anwendung von tiermedizinischen Mitteln ist hierbei ausschlaggebend. Entscheidend ist auch, Haustiere von einem Belecken der empfindlichen Stelle abzuhalten. Durch den Speichel können Keime in die betroffene Hautpartie gelangen und den Heilprozess hemmen.

Kyvetin Skin Repair® zeichnet sich durch ein Zusammenspiel natürlicher Komponenten aus.

Hohe Akzeptanz: Das aufgetragene Produkt stellt für das betroffene Tier keinen Störfaktor dar. Die leichte, innovative Membran aus Chitosan-FH02® bildet einen mechanischen Schutz und sorgt somit für eine optimale Nachpflege der Abschürfung. Die Membran schützt die Wunde vor negativen Anflugkeinem und bietet der irritierten Haut nach innen ein Gerüst zur Regeneration.

Mode of Action, Membran Kyvetin SOS Skin Repair bei Hunden und Katzen

Welches Kyvetin Skin Repair® Produkt ist das Richtige für mein Haustier?

Für die Nachpflege von Schürfwunden und schwer heilenden Wunden sind je nach der betroffenen Stelle folgende Produkte geeignet:

Kyvetin Skin Repair Gel: Punktuelles Auftragen mit hochkonzentriertem Gel – optimal geeignet für kleine und gut zu erreichende Hautstellen.

Kyvetin Skin Repair Spray: Ideale Nachpflege von großflächigen Schürfwunden oder schwer zu erreichenden Hautpartien.

Jetzt versandkostenfrei bestellen - geliefert in 1-3 Tagen.

KYVETIN® Gel Haustier (5ml)
KYVETIN® Gel Haustier (5ml)
KYVETIN® Gel Haustier (5ml)
KYVETIN® Gel Haustier (5ml)
KYVETIN® Gel Haustier (5ml)
KYVETIN® Gel Haustier (5ml)
KYVETIN® Gel Haustier (5ml)
KYVETIN® Gel Haustier (5ml)
KYVETIN® Gel Haustier (5ml)
KYVETIN® Gel Haustier (5ml)
KYVETIN® Gel Haustier (5ml)
KYVETIN® Gel Haustier (5ml)

KYVETIN® Gel Haustier (5ml)

€19,99
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)
KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)

KYVETIN® Spray Haustier (100 ml)

€29,99
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)
KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)

KYVETIN® Spray Pferd (100 ml)

€29,99